Gymnastik - für Grazie und Schönheit, gegen Bewegungsmangel

FotoIm September 1977 begannen 9 Sportfreundinnen, unter ihrer Übungsleiterin Waltraud Liebernickel, ihre Körper gymnastisch zu trainieren. Bald schon wurde aus dieser Gruppe eine Sektion Gymnastik der damaligen BSG. Und da das Interesse der Mädchen und Frauen am regelmäßigen Sporttreiben wuchs, entstanden schon 1979 2 weitere Gymnastikgruppen.
Seit 1979 bestand die Sektion Gymnastik aus 3 Trainingsgruppen. Insgesamt 70 Sportfreunde wurden wöchentlich trainiert. Mit viel Engagement bemühte sich Sportfreundin Liebernickel bei ihren Sportfreundinnen durch Ausdauertraining das Herz-Kreislauf-System zu stärken.
Dehnungsübungen, Yoga, Sportspiele und Gymnastik nach flotter Musik erhalten und fördern die Beweglichkeit. Medizinische Vorträge über gesunde Ernährung, gesunde Lebensweise und Hinweise zum Verhalten bei einigen Erkrankungen fördern Gesundheit und Wohlbefinden.

Unser Vereinssponsor der Minute